Aktuelles / Veranstaltungen

Gespräche zum Thema Flucht im März - moderiert von Sabine Rheinhold

dgital - per Zoom
Im März-Gespräch zum Thema Flucht lernen wir Kathrin Nendel und Hans-Joachim Kerres kennen. Kathrin Nendel engagiert sich ehrenamtlich seit langem für geflüchtete Menschen und ist Mitglied des Runden Tisch Blankenese. Sie hat, inspiriert durch ihre Erfahrungen und die Geschichten geflüchteter Menschen, ein Bild gemalt, welches Sie uns vorstellen wird. Kathrin Nendel wird in dieser Veranstaltung von Hans-Joachim Kerres, der als Künstler und Kunsttherapeut arbeitet und ein Atelier für Kunst und Heilkunst führt, begleitet und wir gehen gemeinsam ins Gespräch.
Schalten Sie sich per Zoom ein und reden Sie mit am 1. März um 19 Uhr.
Bitte melden Sie sich bis zum Donnerstag, den 25.2. über die Mailadresse der Flüchtlingsberatung an: fluechtlingsberatung@blankenese.de
Sie erhalten dann den Zugangscode.

"Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin" - ein Rückblick zur Veranstaltung

….heißt der Titel des Buches, das die Autorin Susi Petzold vergangene Woche per online -Lesung für die Evangelische Kirchengemeinde Blankenese zusammen mit zwei Protagonistinnen vorstellte: Kobra, 21, und Mohammadi, 20, beide aus Afghanistan und seit 2015 in Hamburg, schilderten eindrücklich, wie sie ihren neuen Alltag in Deutschland organisieren, sprachen über Träume, Ängste und Erfolge – und erzählten, wie es sich anfühlt, wenn ihre Kultur, in der sie aufgewachsen sind, auf die Erwartung der Deutschen trifft: Ist das Kopftuch noch wichtig, Alkohol und Drogen, die Schule…, die Freiheit? Und was bedeutet eigentlich Integration? Die jungen Frauen...

Gespräche zum Thema Flucht

In unserer Veranstaltungsreihe "Gespräche zum Thema Flucht" wird es am Montag, den 1. Februar 2021 um 19 Uhr um die Situation im Geflüchtetenlager auf Moria in Griechenland gehen. Gesprächspartner von Sabine Rheinhold wird Benjamin Amiri sein. Benjamin ist selber vor ein paar Jahren in Moria "gelandet". Seither ist er weitere Male dorthin gereist und hat neue Eindrücke gewinnen können.

Die Veranstaltung findet digital statt. Bitte melden Sie sich  bis Freitag, den 29.1.2021, 12 Uhr, per Mail bei Helga Rodenbeck an: fluechtlingsberatung@blankenese.de
Sie erhalten dann den Zugangslink zum Zoommeeting.

"Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin"

Herzliche Einladung zur Lesung am Montag, den 27. Januar 2021 um 19 Uhr per Zoom.

Susi Petzold präsentiert ihr Buch "Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin". Sie stellt ihre Dokumentation zusammen mit Protagonisten vor: Vier Geflüchtete aus Afghanistan und dem Iran kamen vor fünf Jahren nach Hamburg. Susi Petzold protokollierte über Monate hinweg ihre Ängste, Träume, Erfahrungen und Erfolge in ihrer neuen Heimat. Und wie es sich anfühlt, wenn ihre Kultur, in der sie aufgewachsen sind, auf die Erwartungen der Deutschen trifft.

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 25.1.2021unter diesem Link an: https://forms.churchdesk.com/f/ZMfPZbdUZD  Sie erhalten dann den Zugangslink.
Eine Veranstaltung des Runden Tisches Blankenese zusammen mit der Gemeindeakademie der Blankeneser Kirche am Markt.

Gespräche zum Thema Flucht

In dieser Gesprächsreihe werden Geflüchtete und andere zu ihren Erfahrungen und Assoziationen zum Thema Flucht interviewt. Sabine Rheinhold führt diese Gespräche mit viel Empathie und wirklichem Interesse am Thema.
Start dieser neuen Serie ist am Montag, den 1. Februar 2o21 um 19 Uhr. Diese Veranstaltung wird entweder analog im Bunten Haus direkt oder per Zoomschaltung digital stattfinden.

Aktivitäten des Runden Tisches - aktuelle Info

Alle Aktivitäten, Kurse, Kleiderkammer etc. des "Runden Tisches Blankenese- Hilfe für Flüchtlinge" in Sieversstücken finden bis auf weiteres nicht statt. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald sich die Sachlage ändert.

Blankeneser Kunstmeile - das Bunte Haus ist mit dabei!

Vom 1.-30. April 2020 findet die Blankeneser Kunstmeile mit 50 Künstlerinnen und Künstlern auf insgesamt 70 Ausstellungsflächen statt. Das Bunte Haus ist mit einer eigenen Ausstellung dabei.
Wir laden Sie herzlich ein die Bilder anzuschauen,  dabei einen Tee oder einen Kaffee mit uns zu trinken und das Bunte Haus kennenzulernen.
Wenn Sie auf 'weiterlesen' klicken, sehen Sie das Ankündigungsplakat für die Blankeneser Kunstmeile.

Die Fahrradwerkstatt in Sieversstücken

Schon seit 9 Jahren werden gespendete Fahrräder an Bedürftige vergeben, zunächst in Nienstedten, seit 5 Jahren existiert die Fahrradwerkstatt in Sieversstücken. Dank der Kirchengemeinden Nienstedten, Blankenese, Iserbrock, Sülldorf und Rissen, deren Gemeindmitglieder nicht müde werden, Fahrräder zu sammeln und zur Fahrradwerkstatt zu bringen, konnten  unter der fachkundigen und engagierten Anleitung von Rudolf Franz und Ulrich Fette mehr als 1100 Fahrräder repariert und "verkauft" werden.

Straßenfest in Blankenese

Der Runde Tisch Blankenese lädt Sie herzlich im Rahmen des Straßenfestes ins Bunte Haus ein. Bei Tee, Kaffee und Gebäck möchten wir gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und über die ehrenamtliche Arbeit des Runden Tisches Blankenese-Hilfe für Flüchtlinge informieren.
Außerdem wird auch dieses Jahr wieder die Nähstube aus dem Pavillondorf Sieversstücken ihr "Gute Stück" präsentieren und zum Verkauf anbieten. Der Erlös wird zur Unterstützung der Flüchtlinge verwendet. Das "Gute Stück" finden sie mit ihrem Stand vor der Buchhandlung Kortes. Dort können Sie auch gern Stoffreste, Nähgarn und Nähmaterial jeder Art abgeben. Frau Meyer-Ohlendorf und die Nähstube freuen Sie über Ihre Spenden und Ihr Interesse an den wunderbaren individuell gefertigten Textilien wie z.B. Beutel, Kinderkleider, Taschen, Röcke.

Heldenlauf 2019

In kleinerer Gruppe als sonst nahmen auch dieses Jahr wieder Läuferinnen und Läufer zur Unterstützung des Runden Tisches  am Heldenlauf teil. Gut erkennbar an den grünen T-Shirts waren sie auf allen Strecken unterwegs. Das Wetter war ideal und alle sind gesund und zufrieden ins Ziel gelaufen.