Aktuelles / Veranstaltungen

Gespräche zum Thema Flucht im September

Einladung: „Gespräche zum Thema Flucht“ am Montag, den 6.9.2021 um 19:00 Uhr im Bunten Haus mit Cornelia Knoll und Hans Dehning moderiert von Sabine Rheinhold und Helga Rodenbeck.

Seit Juli 2020 unterstützt die diplomierte Soziologin Cornelia Knoll die Arbeit von Helga Rodenbeck in der Flüchtlingsberatung Blankenese. Hans Dehning ist seit Januar d. J. als Honorarkraft im Bunten Haus beschäftigt. Er ist Diplomsozialarbeiter und hat sich sein ganzes Berufsleben der Beratung Geflüchteter gewidmet, viele Jahre arbeitete er in verschiedenen Wohnunterkünften für Geflüchtete.
Wir wollen erfahren, welches die Motivation der beiden ist, was sie über ihre Tätigkeit in der Flüchtlingsberatung berichten und welche  Ideen sie für ehrenamtliches Engagement im Themenfeld Flucht und Migration sehen.
Die Veranstaltung wird mit insgesamt 10 Teilnehmer*innen im Bunten Haus durchgeführt. Bitte melden Sie sich per Email bei uns an:  fluechtlingsberatung@blankenese.de
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!

 

Heldenlauf- dieses Jahr in kleiner Gruppe!

Auch in diesem Jahr gab es wieder den Heldenlauf und wieder nahmen die Läuferinnen und Läufer des Runden Tisches daran teil. Und trotzdem war alles anders. Es gab keine zentrale Veranstaltung, sondern jeder suchte sich seinen Lauftag und seine Startzeit aus. Zum Glück sind wir zusammen in einer kleinen Gruppe gelaufen.
Das Laufwetter war super, wir waren guter Dinge und fit... leider haben die Zuschauerinnen und Zuschauer gefehlt. Niemand jubelte uns zu und niemand konnte sehen, wofür wir als Gruppe einstehen: Nämlich für ein friedliches Miteinander und für gemeinsame Aktionen, z.B. zusammen laufen.
Nächstes Jahr dann hoffentlich wieder in der Menge von Läuferinnen und Läufern und begeisterten Zuschauer*innen. See you 2022!

Auf zu Hagenbeck!!

Fröhliche Gesichter, strahlende Augen, vergnügte Erwachsene, Staunen und Freude. Das war der Ausflug nach Hagenbeck. Insgesamt 71 Personen, Kinder und Eltern, junge und ältere Erwachsene konnten Dank der TRONC-Mittel einen wunderbaren Tag frei von  Alltagssorgen verbringen. Das schöne Wetter hat zusätzlich dazu beigetragen, dass die Tiere sich zeigten und Begeisterung bei den Besucher*innen auslösten.

 

Gespräche zum Thema Flucht im Juni- moderiert von Sabine Rheinhold

digital-per Zoom

Einladung: „Gespräche zum Thema Flucht“ am 7. Juni 2021 um 19:00 Uhr per Zoom mit Cornelia Knoll moderiert von Sabine Rheinhold und Helga Rodenbeck.

Seit Juli 2020 unterstützt die diplomierte Soziologin Cornelia Knoll die Arbeit von Helga Rodenbeck in der Flüchtlingsberatung Blankenese. In dem kommenden Gespräch werden wir über Ihre persönliche Motivation für die Arbeit mit Geflüchteten, ihre Tätigkeiten in der Flüchtlingsberatung sowie über Ihre Ideen zum Thema ehrenamtliches Engagement im Themenfeld Flucht und Migration sprechen.
Bei Anmeldung unter  fluechtlingsberatung@blankenese.de erhalten Sie den Zoom-Link für die Veranstaltung. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme! 

Gespräche zum Thema Flucht im Mai - moderiert von Sabine Rheinhold

digital - per Zoom

„Gespräche zum Thema Flucht“ am 3. Mai 2021 um 19:00 Uhr per Zoom mit Christian Kohler moderiert von Sabine Rheinhold und Helga Rodenbeck.

In unserem kommenden Gespräch geht es um die Motivation und Herausforderungen in der ehrenamtlichen Begleitung von Geflüchteten. Christian Kohler wird uns von seiner unermüdlichen Arbeit als Ehrenamtlicher berichten. Seit 2013 begleitet er Menschen mit Fluchterfahrungen und Migrationshintergrund und versucht durch seinen unermüdlichen Einsatz, auch in Auseinandersetzung mit den Behörden und mit konkreten Maßnahmen, Hoffnung und somit Trost zu spenden.
Bei Anmeldung unter  fluechtlingsberatung@blankenese.de erhalten Sie den Zoom-Link für die Veranstaltung. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!

 

Gespräche zum Thema Flucht im April - moderiert von Sabine Rheinhold

dgital - per Zoom

„Gespräche zum Thema Flucht“ am 12. April 2021 um 19:00 Uhr mit Susi Petzold und Nilu Safi, moderiert von Sabine Rheinhold.

In unserem Gespräch im April geht es um eine junge Geflüchtete aus Afghanistan und wie sie mit Alltagsrassismus konfrontiert wird - manchmal auch in Behörden. Nilu Safi, 18, geht ihren eigenen Weg, der sie von Afghanistan über Thüringen nach Hamburg geführt hat. Sie lebt alleine in Blankenese, geht in Hamburg aufs Wirtschaftsgymnasium, ihre Familie wohnt weiterhin in Thüringen. Wie sie es bis hierhin geschafft, welche Hindernisse sie aus dem Weg räumen musste - darum geht es in dem kommendem Gespräch zum Thema Flucht. Bei Anmeldung unter fluechtlingsberatung@blankenese.de erhalten Sie den Zoom-Link für die Veranstaltung. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Gespräche zum Thema Flucht im März - moderiert von Sabine Rheinhold

dgital - per Zoom
Im März-Gespräch zum Thema Flucht lernen wir Kathrin Nendel und Hans-Joachim Kerres kennen. Kathrin Nendel engagiert sich ehrenamtlich seit langem für geflüchtete Menschen und ist Mitglied des Runden Tisch Blankenese. Sie hat, inspiriert durch ihre Erfahrungen und die Geschichten geflüchteter Menschen, ein Bild gemalt, welches Sie uns vorstellen wird. Kathrin Nendel wird in dieser Veranstaltung von Hans-Joachim Kerres, der als Künstler und Kunsttherapeut arbeitet und ein Atelier für Kunst und Heilkunst führt, begleitet und wir gehen gemeinsam ins Gespräch.
Schalten Sie sich per Zoom ein und reden Sie mit am 1. März um 19 Uhr.
Bitte melden Sie sich bis zum Donnerstag, den 25.2. über die Mailadresse der Flüchtlingsberatung an: fluechtlingsberatung@blankenese.de
Sie erhalten dann den Zugangscode.

"Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin" - ein Rückblick zur Veranstaltung

….heißt der Titel des Buches, das die Autorin Susi Petzold vergangene Woche per online -Lesung für die Evangelische Kirchengemeinde Blankenese zusammen mit zwei Protagonistinnen vorstellte: Kobra, 21, und Mohammadi, 20, beide aus Afghanistan und seit 2015 in Hamburg, schilderten eindrücklich, wie sie ihren neuen Alltag in Deutschland organisieren, sprachen über Träume, Ängste und Erfolge – und erzählten, wie es sich anfühlt, wenn ihre Kultur, in der sie aufgewachsen sind, auf die Erwartung der Deutschen trifft: Ist das Kopftuch noch wichtig, Alkohol und Drogen, die Schule…, die Freiheit? Und was bedeutet eigentlich Integration? Die jungen Frauen...

Gespräche zum Thema Flucht

In unserer Veranstaltungsreihe "Gespräche zum Thema Flucht" wird es am Montag, den 1. Februar 2021 um 19 Uhr um die Situation im Geflüchtetenlager auf Moria in Griechenland gehen. Gesprächspartner von Sabine Rheinhold wird Benjamin Amiri sein. Benjamin ist selber vor ein paar Jahren in Moria "gelandet". Seither ist er weitere Male dorthin gereist und hat neue Eindrücke gewinnen können.

Die Veranstaltung findet digital statt. Bitte melden Sie sich  bis Freitag, den 29.1.2021, 12 Uhr, per Mail bei Helga Rodenbeck an: fluechtlingsberatung@blankenese.de
Sie erhalten dann den Zugangslink zum Zoommeeting.

"Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin"

Herzliche Einladung zur Lesung am Montag, den 27. Januar 2021 um 19 Uhr per Zoom.

Susi Petzold präsentiert ihr Buch "Manchmal vergesse ich, dass ich ein Flüchtling bin". Sie stellt ihre Dokumentation zusammen mit Protagonisten vor: Vier Geflüchtete aus Afghanistan und dem Iran kamen vor fünf Jahren nach Hamburg. Susi Petzold protokollierte über Monate hinweg ihre Ängste, Träume, Erfahrungen und Erfolge in ihrer neuen Heimat. Und wie es sich anfühlt, wenn ihre Kultur, in der sie aufgewachsen sind, auf die Erwartungen der Deutschen trifft.

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 25.1.2021unter diesem Link an: https://forms.churchdesk.com/f/ZMfPZbdUZD  Sie erhalten dann den Zugangslink.
Eine Veranstaltung des Runden Tisches Blankenese zusammen mit der Gemeindeakademie der Blankeneser Kirche am Markt.